Knoten

Knoten für die Prüfung - und fürs Bordleben

Hier gibt es die wichtigsten Knoten - für die diversen Prüfungen, aber auch fürs richtige Bordleben. Darunter auch den Sekunden-Palstek, den man schneller nicht stecken kann, und bereits vorbereitet werden kann, bevor es ans Eingemachte geht.

Auch auf unseren Videos zu sehen: Wie man Leinen wirklich sicher verbindet. Wir zeigen zwei sehr einfache Methoden.

Der Würgeknoten / Würgestek lässt sich prima verwenden, um auch teure Schampus-Pullen sicher über die Bordwand zwecks Kühlung zu hängen. Ordinärer Bölkstoff tut's aber auch, wenn nicht gerade eine Kühlbox zur Hand ist.

Er eignet sich aber auch gut, um beispielsweise Werkzeug zu sichern. Der Würgestek ist so eine Art doppelter Webeleinensteck, zieht sich fest zu und lässt sich schwer öffnen.

Die animierten Knoten stammen übrigens von Manfred Gatti, Nautik-Software-Entwickler, Ausbilder (SSS, SHS) beim Deutscher Hochseesportverband "Hansa" e.V. (DHH), Zweigstelle Ruhrgebiet, und Prüfer im (Ruhestand), Prüfungsausschuss (PA) Bochum.

Knotenbuch - gleich bestellen

Palstek in Sekundenschnelle gesteckt

Macht Ihr den Palstek immer noch, wie man es in der Segelschule gelernt hat? Es geht viel, viel schneller. Yachtfernsehen.com demonstriert hier den amerikanischen Palstek, auch Eskimo-Knoten oder Bergsteiger-Variante genannt: Er ist in Sekunden fertig. Und vor allem: Er kann bereits vorbereitet werden, wenn es sehr, sehr schnell gehen muss, wie beispielsweise beim Anlegen. Mal eben im Vorbeifahren an der Boje festmachen mit dem Sekunden-Palstek - kein Problem, wenn man das Stecken des Palsteks mit unserer Methode beherrscht.

Zwei Leinen verbinden - Spierenstich

Mit dem einfachen Spierenstich verbinden Bergsteiger zwei Leinen: Einen Überhandknoten machen, das andere durchführen und um das Ende wieder einen Überhandknoten stecken. Die beiden Knoten bekneifen sich bei Zusammenziehen zuverlässig.

Zwei Leinen verbinden, Bandschlingenknoten

Mit dem Bandschlingenknoten verbinden Bergsteiger zwei Leinen miteinander: Einen Uberhandknoten in das eien Leinenende stecken, dann das Ende der zweiten Leine parallel zum anderen Leinen-Ende einführen. Der Bandschlingenknoten eignet sich selbstredend auch für Bänder, wie beispielsweise Laufleinen (Atlantikleinen) und Ankerbänder.

Würgeknoten - für Flaschen und Werkzeuge


Achtknoten

Kreuzknoten

Rundtörn mit zwei halben Schlägen

Einfacher Schotstek

Doppelter Schotstek

Slipstek

Webeleinstek - Fenderknoten

Stopperstek

Augspleiß

Einfacher Takling

Einfacher Palstek

Doppelter Palstek

Roringstek

Genähter Takling

Leine richtig aufschießen

Marlschlag

Kurzspleiß




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

Videos: How to use
Winterlager