Irland

Segeln und Mororboot fahren in Irland - alle Infos

Dublin (SP) Dass Irland auch ein weltberühmtes Segelrevier ist, wird selbst vielen „Yachties“ erst wieder einmal bewusst, wenn sich die besten Segelcrews der Welt wieder einmal in den fordernden Gewässern rings um den Fastnet Rock sportlich bekämpfen.

Den Iren war immer bewusst, welch großartige Segelreviere vor ihren grünen Küsten liegen. Das beweist der Royal Cork Yacht Club, der 1720 gegründet wurde und mithin der älteste Yachtclub der Welt ist. Er hat zwischen Atlantik und Irischer See nicht nur unzählige Nachfolger gefunden, überall entlang der Uferlinie, aber auch an den Seen im Landesinneren sind sehr viele Segelschulen entstanden. Sie bieten nicht nur Anfängerkurse, sondern auch spezielle Schulungen für fortgeschrittene Segler. Wer mag, kann dabei auch traditionsreiche Boote wie die Galway Hooker an der Westküste kennen lernen.

Die Irland Information hat eine spezielle kostenlose Broschüre mit dem Titel „Segelurlaub in Irland“ zusammengestellt. In ihr sind die wichtigsten Häfen, die Segelschulen und die Yacht-Vercharterer zusammengestellt.

Informationen:

Republik Irland:
Irish Sailing Association: www.sailing.ie
Sailing Holidays in Ireland: www.sailireland.com, Tel: +353-(0)21-477 2067

Interessant sind auch die folgenden Adressen:

Irish National Sailing School
Internet: www.inss.ie

Nordirland:
Royal Yachting Association Northern Ireland Council
Internet: www.ryani.org.uk

Segel-Links Irland
» www.sailing.ie
» www.sailireland.com
» www.inss.ie
» www.ryani.org.uk




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+