Sizilien: neue Marina auch für Superyachten

Auf Sizilien eröffnet 2017 ein neuer Yachthafen

Die Capo d´Orlando Marina auf Sizilien gehört zu MPN Marinas.

Die Capo d´Orlando Marina auf Sizilien gehört zu MPN Marinas.

Capo d'Orlando auf der Navionics-Karte

Luxus-Marina lockt deutsche Yachties

Der neue Yachthafen an der Nordküste Siziliens Capo d´Orlando in einer Animation. Eröffnung ist im Juli 2017.

Der neue Yachthafen an der Nordküste Siziliens Capo d´Orlando in einer Animation. Eröffnung ist im Juli 2017.

Capo d´Orlando (SP) Mit Rabatten lockt ab Juli 2017 der neue Yachthafen an der Nordküste Siziliens Capo d´Orlando. Insgesamt 553 Liegeplätze und viele Serviceangebote bietet die nagelneue Luxus-Marina Capo d'Orlando für Yachten bis 40 Meter. Besonders bestechend ist die Lage in Sichtweite der Äolischen Inseln. Ein besonderes Kennenlern-Angebot haben sich die Marina-Betreiber für die Bootsfahrer aus dem deutschsprachigen Raum ausgedacht: Vom 1. bis zum 15. Juli können die Bootsfahrer mit Booten ab 12 Metern kostenlos in der Marina liegen, allerdings gehen Strom und Wasserverbrauch auf eigene Rechnung. Reservierung empfohlen, customercare@mpnmarinas.eu, Telefon 0039 338716328 (deutschsprachig). Für eine 12-Meter-Yacht zahlt man im Sommer pro Tag 74 Euro (Preisliste).

Die Wassertiefe beträgt zwischen 3,5 und 5 Meter. Das Anlegen an den Stegen erfolgt mittels Mooringleine. Das gesamte Marina Areal umfasst eine Gesamtgröße von 183.000 Quadratmetern. Der Yachthafen wird auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern von einer Promenade mit Geschäften, Bars, Restaurants und Cafes gesäumt. Auf dem Geländeselbst befinden sich zudem ein Bootsservice mit Werkstatt, ein Freigelände für die Lagerung von Booten und Geschäfte für den Yachtbedarf.

Ein Yachtcllub mit Clubhaus und ein großes Restaurant mit einem weitläufigen Außenbereich für die Clubmitglieder und Bootsfahrer sind für die obere Ebene des Hauptgebäudes geplant. Entlang des Hafenbeckens erstreckt sich ein Fußweg, der zu den antiken Cave del Mercadante, Steinbrüchen von Mercadante führt. Die archäologisch sehr wertvolle und geschützte Stätte gibt bei Niedrigwasser noch heute die runden Felsen frei, aus denen einst Mühlsteine gewonnen wurden.

Capo d’Orlando ist über die internationalen Flughäfen Falcone Borsellino in Palermo (175 km) und Fontanarossa in Catania (130 km) per Flugzeug gut erreichbar. Vom Flughafen Palermo existiert ebenfalls gute Bahnverbindung (Trinacria Express) zum Hauptbahnhof von Palermo. Ab dem Flughafen von Catania existiert eine Busverbindung zum Bahnhof Capo d'Orlando-Naso.

Die Capo d´Orlando Marina gehört zu einem der Yachthafen unter dem Dach der MPN Marinas, die nach eigenen Angaben "für hohen Qualitätsstandard, guten Service und fremdsprachengeschultes Personal" stehen.

Daten:

562 Bootsplätze
LOA max.: 40 Meter
Wassertiefe zwischen 3,5 und 5 m MW
80-t-Travellift
500 Parkplätze
68 überdachte Boxen
100 Trockendockplätze



Capo d'Orlando bei Goggle Maps




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

Die neuen Sportbootführerscheine
Ancora Boat Show mit Trödelmarkt