Textversion

Sie sind hier:

Australien

Azoren

Belgien

Dänemark

Griechenland

Finnland

Deutschland

Wassertiefen deutsche Nordsee und Ostsee

Nordsee von oben - der Film

Stromkarten: Strömungsvorhersagen Nordsee, Ostsee

Niederrhein

Webcams Ostsee

Landgang in Deutschland

Bodensee

Irland

Italien

Jersey

Karibik

Kroatien

Malta

Mexico

Neuseeland

Niederlande***

Polen

Schweden

Seychellen

Spanien

Südsee/Polynesien

Türkei

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Wassertiefen deutsche Nodsee und Ostsee

Deutschland: Wassertiefen Nordsee, Ostee

Auf den Internetseiten des BSH gibt es die vorausberechneten Wassertiefen für Nordsee und Ostsee (Deutschland), Wasserstandsvorhersage für die deutschen Küsten.

Wassertiefen in NL und D auf einen Blick

Auf diesen Seiten gibt es stets aktuelle Angaben zu den Waserteifene in den Wattfahrwassern udn den Wattenmeergebieten (Waddenzee) in den Niederlanden/Holland und in Deutschland:

Holland:

www.wadvaarders.nl, live.getij.nl, www.rijkswaterstaat.nl/water, www.knmi.nl.

Deutschland:

www.bsh.de/de/Meeresdaten, www.bsh.de/aktdat und (besonderer Tipp) www.filo.nl.

Medionshop

Tipp: Gratis-Gezeitenrechner QuickTide

Ansteuerung von Terschelling mit dem Leuchhturm Brandaris, in dem auch die gleichnamige Verkehrszentrale (Kanal 02) untergebracht ist. (c) Yachtfernsehen.com

Niederlande, Wattenmeer: Ansteuerung von Terschelling mit dem Leuchhturm Brandaris, in dem auch die gleichnamige Verkehrszentrale (Kanal 02) untergebracht ist.

Workum (SP) QuickTide ist ein von Wim Blankenstijn entwickeltes Programm zur Gezeitenberechnung. Es ist der Renner in den Niederlanden und seit 2012 auch auf Deutsch und für die ostfriesischen Inseln (mit möglichen leichten Abweichungen) erhältlich.

Neu: QuickTide gibt es auch als App für Android-Smartphones für 4,99 Euro bei Google Play, zur Dowload-Seite.

QuickTide zeigt flächendeckend (über 40 Orte) die Wassertiefen in den gesamten Niederlanden sehr genau an, auf den Dezimeter genau. Angrenzende Gewässer, wie zum Beispiel das deutsche Wattenmeer, Belgien und England (Antwerpen bis Nieuwpoort, Ramsgate, Dover) sind mit einer leichten Ungenauigkeit von etwa einer halben Stunde ebenfalls enthalten.

QuickTide berechnet:

• Hoch- und Niedrigwasserzeiten
• Gezeitenvorausberechnungen auf zehn Minuten genau
• die Gezeiten mit korrigierten Abweichungen
• Spring- oder Nipptide
• eine Gezeitengrafik
• Zeitpunkte zum Trockenfallen und Wiederaufschwimmen
• Nach Festkommen: Wann fällt man trocken, wann kommt man wieder frei?
• das Zeitfenster zum Passieren eines Wattenhochs
• ob man im Tidenrevier noch unter einer Brücke durchkommt. QuickTide ist damit interessant, um die Watten zu befahren, aber auch um Berechnungen für das Delta durchzuführen.

QuickTide steht gratis zum Download zur Verfügung. Wim Blankenstijn: "Ich habe QuickTide ursprünglich für meinen Eigengebrauch entwickelt, als Hobby. Gerne teile ich das Programm mit meinen Wassersportkollegen. Sehr gerne höre ich Eure Rückmeldung per E-Mail und würde mich auch über einen Eintrag im Gästebuch freuen. Das Programm hat keine Einschränkungen. Nur die Option ,Update via Internet' ist den Unterstützern und Sponsoren des Programms vorbehalten."

Gratis-Download des Gezeitenrechners QuickTide.

QuickTide und WaypointsGPS

QuickTide kooperiert seit Version 2010 nahtlos mit WaypointsGPS. Es wird nun auch zusammen mit dem Programm ausgeliefert. Näheres hierzu unter www.waypointsgps.nl.




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass