Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Dieselpest

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


WLAN-Netz auf der Yacht

Mobiler Hotspot für Yachten und Campingmobile

Der Huawei E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router eignet sich für WAN-Netze an Bord von Yachten und Campingmobilen - by Yachtfernsehen.com

Der Huawei E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router.

Mobil surfen mit eigenem WLAN an Bord

Der Huawei E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router eignet sich für WAN-Netze an Bord von Yachten und Campingmobilen - by Yachtfernsehen.com

Der Huawei E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router.

Düsseldorf (RP) Tipp: Wie man an Bord ein eigenes WLAN Netz für bis zu zehn Geräte aufbaut. Wer unterwegs nicht aufs Internet verzichten will, kann mittels eines mobilen Hotspots unbeschwert surfen. Das Gerät, das wir vorstellen, wird wahlweise mit einer SIM-Karte oder als Router betrieben.

Ein solcher mobiler und kostengünstiger Hotspot wird von Huawei angeboten, der E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router. Das Gerät ist klein und handlich und lässt sich über eine App problemlos von jedem Gerät bedienen. Wichtig für WLAN-Zugänge, die nur für ein Gerät freigeschaltet sind: Der Huawei-Router hat eine eigene MAC-Adresse - so können mehrere Geräte an einem WLAN-Zugang betrieben werden. So funktioniert's (mit Dank für Tipp und Test an die Crew der SY Koh-i-Noor).

Mit einem externen WLAN verbinden

Im Apple Store oder Play Store die Huawei HiLink App herunterladen und installieren. Den mobilen Hotspot einschalten und auf dem mobilen Endgerät (Mobile, Tablet, Notbook, etc.) die WLAN-Funktion aktivieren. (Hinweis: Das Password für die W-LAN-Verbindung befindet sich im Deckel des Gerätes.)

Zwischen mobilen Endgerät und Huawei-Hotspot eine WLAN-Verbindung herstellen. Über die App kann der mobile WiFi-Router jetzt gesteuert werden. Neben der internen WLAN-Verbindung muss noch eine externe Verbindung mit dem Internet aufgebaut werden.

Die App HiLinK öffnen und unter dem Menüpunkt Einstellungen (rechts oben) den Unterpunkt Netzwerk wählen. Hier den Punkt WLAN-Extender auswählen und öffnen. Alle verfügbaren WLAN-Netze werden dort angezeigt. Hier erfolgt die eigentliche Netz-Verbindung. Die App zeigt an, ob die Internetverbindung funktioniert: blau ist okay, grün leider nicht.

Ist ein WLAN-Zugang durch einen Benutzernamen und/oder ein Password geschützt, ruft man auf dem mobilen Endgerät jeden beliebigen Browser auf und gibt dort die Zugangsdaten frei.

Jetzt können bis zu zehn Geräte über den mobilen Hotspot im Netz surfen. Dazu müssen die weiteren Geräte eine WLAN-Verbindung mit dem Huawei E5330, wie oben beschrieben, aufbauen.

Alternativ kann der mobile Hotspot auch mit einer SIM-Karte betrieben werden. Tipp: Das Gerät am besten mit USB-Ladekabel am Bordnetz betreiben. Der Akku hält nur wenige Stunden.


Den Huawei E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router gleich bestellen:

Sofort kaufen

Huawei E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router (21,6 Mbit/s, HSPA+, 900/2100 MHz) weiß




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass