Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Dieselpest

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Videos: How to use

Video: Outdoor Cleaner im Yachtfernsehen-Test

How to use oder: So geht's

Auf dieser neuen Seite von Yachtfernsehen.com stellen wir sogenannte How-to-use-Videos ein: Sie zeigen, wie bestimmte Arbeiten rund ums Boot oder die Yacht erledigt werden. Sie sind nicht immer ganz werbefrei, doch für viele Produkte gelten die gleichen Verarbeitungs- bzw. Wartungshinweise.

Tipp: Viele Hersteller haben auf ihren Seiten viele Wartungshandbücher / manuals zum Download eingestellt. Musterbeispiel fürs Rigg: Masthersteller Seldén.

Gezeigt wird bei Yachtfernsehen:

-Unterwasserschiff am Liegeplatz reinigen / Rumpfreinigung mit dem Brizo-System
-Fenderventil austauschen
-Antifouling entfernen
-Palstek in Sekunden stecken
-Tipps für Refit: Gelcoat reinigen, Rumpf richtig polieren, neues Gelcoat auftragen, Schrammen im Rumpf ausbessern
-Antifouling auftragen
-Leckage: abdichten mit dem TuPlug-Kunststoff-Kegel
-Leckage: Abdichten mit Stay Aflot, einer fettartigen Knetmasse
-Rohre, Schläuche etc. abdichten: selbstverschwißendes Silikon-Abdichtband Rescue-Tape
-Fitting für Stagen und wanten an Stahlwanten anbringen
-Rettungsinsel warten
-Verschiedene Mann-über-Bord-System im Test
-Winschen warten: Winsch zerlegen, reinigen, fetten und zusammenbauen (Lewmar, Harken).
-Tauwerk spleißen

Auch neue Produkte wollen wir hier vorstellen.

Weitere Vorschläge sind herzlich willkommen.

Unterwasserschiff im Wasser reinigen

Wie man den Brizo-Rumpfreiniger zusammenbaut und benutzt. Das Prinzip des Rumpfreinigers von Hullmate ist einfach: Grober oder feiner Vlies, befestigt an einem Schwimmer, der das Gerät an den Rumpf presst, soll den Rumpf reinigen. Nachteil: Das Plastik-Teil kostet es etwa 260 Euro.

Hull-Cleaning mit Brizo

Hull-Cleaning / Rumpfreinigung im Wasser am Liegeplatz - so geht's.

Fender-Ventil austauschen

Fender platt? Was kaum jemand weiß: Die Ventile kann man einfach austauschen. Fender-Hersteller Majoni zeigt, wie man Fender-Ventile schnell ersetzt. So tauscht man ein defektes Fenderventil aus: M3-Schraube reindrehen, rausziehen, Ersatzventil mit M3-Schraube einstzen, aufblasen.
Majoni empfiehlt übrigens, keine aufgesetzte Nadel an der Fenderpumpe zu benutzen, um nicht das Ventil zu beschädigen. Fender sollte man übrigens immer mit dem Ventil nach unten an die Reling hängen: Dann gelangt nicht so schnell Dreck ins Ventil, außerdem fliegt einem bei hohem Druck das Fender-Ventil nicht um die Ohren.
Und wo bekommt man solche Fender-Ventile in Deutschland? Hier steht's.

Antifouling entfernen mit Yachtstrip

So entfernt man Antifouling (Hart- oder Weichantifouling) mit der Abbeiz-Methode von Yachtstrip. Die Beizpaste wird auf den Rumpf aufgetragen und mit einer Folie gegen Austrocknung geschützt. Die Einwirkzeit beträgt je nach Art und Anzahl der Antifouling Schichten zwischen 4 und 60 Stunden. Sie sollte zunächst an einer Teststelle ermittelt werden: Ist das Zeugs zu lange drauf, trocknet es wieder ein. Mit einem Kunststoffschaber kann das Antifouling entfernt werden.

Palstek in Sekundenschnelle gesteckt

Macht Ihr den Palstek immer noch, wie man es in der Segelschule gelernt hat? Es geht viel, viel schneller. http://yachtfernsehen.com demonstriert hier den amerikanischen Palstek: Er ist in Sekunden fertig. Und vor allem: Er kann bereits vorbereitet werden, wenn es sehr, sehr schnell gehen muss, wie beispielsweise beim Anlegen. Mal eben im Vorbeifahren an der Boje festmachen mit dem Palstek - kein Problem, wenn man das Stecken des Palsteks mit unserer Methode beherrscht. Mehr: Der Sekunden-Palstek

Refit: polieren, Gelcoat erneuern, ausbessern

Yachtfernsehen.com-Tipp: Hier wird von Vosschemie (Yachtcare) das Refit einer kleinen Segelyacht demonstriert: vom Reinigen über das richtige Polieren des Rumpfes bis hin zum Ausbessern des Gelcoats (Farbton anmischen, mit Pinsel auftragen und schleifen). Auch das Ausbessern von Schrammen im Gelcoat wird anschaulich vorgeführt. Praktische Tipps gibt's dazu, beispielsweise: die Borsten des Flachpinsels für den Auftrag des Gelcoats vorher an einer Bandschleifmaschine bearbeiten, um lose Haare herauszuziehen und die übrigen feiner zu machen.

Pflegeprodukte für Deck, Rumpf und Teakdeck

Gelcoat/Rumpf reinigen, polieren, ausbessern

Viele Hersteller von Reinigungs- und Pflegeprodukten für die Yacht zeigen mit Video-Anleitungen, wie die Produkte benutzt werden. Sie sind meist in Aufbau und Handhabung ähnlich. Die Anleitungen gelten also meist auch für die Prdoukte anderer Hersteller.

Buchtipp: Perfekte Bootsreparatur

Buchtipp der Redaktion: Perfekte Bootsreparatur. Gleich bestellen oder erst mal informieren.

Antifouling auftragen, polieren und versiegeln

Das Video von Yachticon zeigt, wie ein Schiff im Unter- und Überwasserbereich gestrichen wird. Auch wird die Anwendung von Polituren, Wachsen, Schleif- und Polierpasten gezeigt.

Sicherheit auf See: Leckabwehr und Feuer

Video von einem Sicherheitstraining bei Well Sailing in Zusammenarbeit mit dem Yachtversicherer Pantaenius.

Leck abdichten mit TruPlug

Hölzerne Leckpfropfen sollten immer an Bord einer Yacht sein. Doch sie müssen halbwegs passen. Erste Hilfe bei einem Leck im Rumpf oder einer Bruchstelle durch einen Zusammenstoß bietet auch der neu entwickelte Leckstopfen TruPlug: Das flexible Kunststoffteil passt sich auch Löchern verschiedener Größen und sogar Rissen leicht an. Mehr bei Sailpress.com - Sicherheit auf See

Knetmasse für die Leckabwehr - Stay Afloat

Eine neuartige Knetmasse für den Notfall gibt es nun auch in Europa zu kaufen: Stay Afloat - die fettartige Substanz eignet sich bestens, um selbst komplizierte und ausgefranste Löcher und Risse im Rumpf provisorisch gegen Wassereinbruch abzudichten. Mehr.

Leckage: Rescue Tape dichtet auch unterwasser

ResQ-tape / Rescue-Tape ist ein sich selbstverschweißendes Reparaturband aus Silikon. RescueTape kostet etwa 13 Euro pro Rolle, ist in mehreren Farben, auch farblos, erhältlich und ist ein selbstvulkanisierendes Dichtband. Es muss bei der Anwendung gedehnt werden und haftet dann selbst unterwasser. Es soll druckfest, UV-beständig und temperaturbeständig bis 260 Grad Celsius sein. Man kann mit RescueTape auch Druck-Schläuche wie beispielsweise im Kühlsystem reparieren und wasserfest und luftdicht dauerhafte Isolierungen herstellen. Es ist nach Herstellerangaben druckfest bis 8 bar (bei einem Schlauchdurchmesser von 25 mm) und bleibt dauerleastisch. Länge: 355 cm, Breite: ca. 2,54 cm. Sollte in keine Werkzeug-Schapp fehlen. Gleich kaufen:

Rigg: Fitting für Stagen und Wanten anbringen

So wird am Ende eines Stahlstags (-want) ein Fitting / Terminal angebracht. Teil 1.

Rigg: Fitting anbringen, Teil 2

Fitting / Montage eines Terminals, Teil 2.

Hi-MOD Compression Fitting Installation

Und noch ein Fitting / Terminal für ein Yachtrigg.

Rettungsinsel warten - how to service a Liferaft

Hier wird die Wartung einer Rettungsinsel gezeigt. Nichts zum Nachmachen, aber trotzdem interessant zu wissen, wie es innen so ausschaut und was beim Service gemacht wird.

MOB-Bergesysteme im Test

MOB: Yachting Monthly hat verschiedene Bergesysteme getestet.

Winsch fetten - Lewmar Ocean Winch how to service

Lewmar Ocean Winsch öffnen, reinigen und fetten - how to service a Lewmar Ocean winch. Beim Öffnen von Winschen unbeidngt auf die lose mit einer Feder eingesteckten Sperrklinken achten - sie werden schon mit herausgezogen und verkrümeln sich. Gereinigt wird zum Beispiel mit Petroleum, danach wird leicht (!) gefettet mit speziellem Winschenfett. Beim Zusammenbau wieder auf die Sperrklinken achten.
Sicherheitsthalber vor der Winschen-Wartung ein Ersatzteil-Set bereitlegen - irgendeine Feder landet immer im Bach.
Alle Service-Anleitungen für Lewmar-Produkte

Winsch fetten / Service Winch Harken 40

Alle Anleitungen / manuals how-to-videos für Harken-Produkte.

Leine spleißen: Augspleiß

Leine spleißen - so wird's gemacht. Hier wird die Herstellung eines Augspleißes gezeigt. Es ist eigentlich ganz einfach. Ein Augspleiß ist stabiler als beispielsweise ein geknotetes Auge: Die meisten Knoten verringern die Bruchlast der Leine, weil der Zug nicht direkt durch sie hindurchgeht.

Buchtipp: Knoten, Spleißen, Fancywork

Buchtipp der Redaktion: Knoten, Spleißen, Fancywork. Gleich bestellen oder erst mal informieren.

Spleißen: Augspleiß in Kernmantel-Tauwerk

Hier wird ein Augspleiß (fixed eye) in Kernmantel-Tauwerk demonstriert. Man benötigt einen zum Tauwerk passenden Hohlfitt. Splicing nylon double braid rope, this procedure can also be used for polyester double braid rope as well

Hohlgeflecht-Tauwerk mit Spleiß verbinden

Zwei Hohlgeflecht-Leinen mit einem Spleiß verbinden. Man benötigt einen zum Tauwerk passenden Hohlfitt.

Augspleiß in Hohlgeflecht-Tauwerk

Hier wird ein Augspleiß in Hohlgeflecht-Tauwerk demonstriert (Brummel splice in a single braid rope using only both ends of the rope). Man benötigt einen zum Tauwerk passenden Hohlfitt.

Augspleiß mal anders: sliding splice

Augspleiß in geschlagenem Tauwerk mal auf eine ungewöhnliche Art: sliding splice nennt sich diese einfache Methode.

Allein in den Mast aufentern

So klettert man allein in den Mast. Die Bergsteiger-Methode: Mit Hilfe zweier Seilklemmen, eines Bootsmannstuhles und zweier Fußschlingen kann man sich selbst an einem Fall, das für den Top Climber mindestens 10 mm Durchmesser haben sollte, selbst und allein in den Mast hochziehen. Das Fall sollte unten stramm belegt sein. Seilkemmen funktionieren nur mit Manteltauwerk.
Da man meist einen (vernünftigen) Bootsmannstuhl an Bord hat, kann man sich das nötige Zubehör aus dem Outdoorladen besorgen. Oder bei Amazon versandkostenfrei bestellen.

Sich allein in den Mast ziehen: Swi-Tec-Mastlift

Alleine in den Mast aufentern mit dem Mastlift von Swi-Tec. Es ist eine Art Flaschenzug mit Endlosleine. Man kann sich damit im Bootsmannstuhl selbst hinaufziehen. Die Hebevorrichtung eignet sich auch, um beispielsweise Personen (MOB) aus dem Wasser zu bergen oder den Außenborder hochzuhieven.

MOB-Bergesystem mit dem Mastlift

Mit dem Mastlift von Swi-Tec kann man auch sehr leicht überbordgefallene Personen (MOB) bergen.




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass