Textversion

Sie sind hier:

Sicherheit auf See

Bücherschapp

Fäkalientanks Holland

Fäkalien Deutschland

Kreuzfahrt

Reisefernsehen

RSS-Newsfeed

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Boatfit - alles rund ums Erhalten und Restaurieren

Sonderthema Holz bei der Boatfit 2014

Ums Thema Holz geht es stets auch  bei der Refit-Messe Boatfit in Bremen.

Auch ums Thema Holz geht es stets bei der Refit-Messe Boatfit in Bremen.

Pflegeprodukte für Deck, Rumpf und Teakdeck

Messe Boatfit: 173 Aussteller, 165 Termine

Dem traditionellen Bootsbau widmet die Boatfit 2014 die Sonderschau „Holzwerk“. Foto: Messe Bremen / Jan Rathke

Dem traditionellen Bootsbau widmet die Boatfit die Sonderschau „Holzwerk“. Foto: Messe Bremen / Jan Rathke

Bremen (SP) „Winterfest machen“ nennen es Bootsbesitzer, wenn sie ihre maritimen Schmuckstücke vor dem ersten Frost aus dem Wasser holen und ins Winterlager bringen. Dort werden sie fit für die kommende Saison gemacht. Die Refit- und Klassikermesse Boatfit kommt daher Jahr für Jahr genau zur rechten Zeit. Seit 2006 informiert sie jährlich im Februar drei Tage lang, wie Boote restauriert, repariert, gebaut und sicher navigiert werden. Die Boatfit 2014 dauert vom von Freitag, 21. Februar, bis Sonntag, 23. Februar, in der Messe Bremen.

173 Aussteller aus sieben Ländern werden bei der Boatfit 2014 in den Hallen 6 und 7 der Messe Bremen dabei sein, dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit 105 Vorträgen und 60 Workshops. Die diesjährige Sonderschau widmet sich einem Material, das bis heute nicht aus dem Bootsbau wegzudenken ist, sondern vielmehr ein Revival erlebt, dem Holz. Im Rahmen der Sonderschau kommen viele Experten, unter anderem die Bremer Holzhändlerin Martina Georgus, zu Wort und es gibt einige Angebote zum Mitmachen.

„Wir verstehen uns als Wissensbörse, aber auch als Treffpunkt für alle, die es lieben, in See zu stechen, und fachmännisch an ihrem Boot zu werkeln“, beschreibt Andrea Rohde von der Messe Bremen das Konzept. „Wir informieren den durchschnittlichen Wassersportler über ganz alltägliche Lösungen der Instandhaltung eines Bootes, klären aber auch viele Detailfragen, die einem Eigner irgendwann einmal begegnen. Daher stehen auch Themen im Vortragsprogramm, die für einen Laien auf den ersten Blick sehr speziell sind. Aber genau diese Mischung schätzen unsere Besucher.“ Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 10.000 Besucher die Boatfit.

Neben der Vermittlung von Know-how kümmert sich das Organisationsteam aber auch um das Herzblut, mit dem Wassersportler und Bootsbesitzer ihr Hobby betreiben. Daher kommen bei der Boatfit einerseits Menschen zu Wort, die eine spannende Geschichte erzählen können, wie etwa Fabian Reinsberg: Der Schüler hat mit 14 Jahren bereits sein eigenes Segelboot erworben und es anschließend ein Jahr lang fahrtüchtig repariert und restauriert. Anderseits wird die Liebe zur Seefahrt auch mit allerlei nautischen Liebhaberstücken zelebriert: Im Foyer der Halle 6 wird die größte europäische Sammlung historischer Schiffslaternen zu sehen sein. Und beim Nautischen Flohmarkt am Sonntag können die Besucher auf Stöbertour gehen und um Seefahrerromane, antike Navigationsgeräte oder Ersatzteile feilschen.

Info: Die Boatfit 2014 ist von Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Februar täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, die Karte für zwei Tage 13 Euro. Kinder unter zwölf Jahren besuchen die Messe in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei. Weitere Informationen: www.boatfit.de.




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass