Textversion

Sie sind hier:

Sicherheit auf See

Bücherschapp

Fäkalientanks Holland

Fäkalien Deutschland

Kreuzfahrt

Reisefernsehen

RSS-Newsfeed

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Lutz Henkel übernimmt Ruder bei Bavaria

Einbau der Maschine auf einer Segelyacht

Einbau der Maschine auf einer Bavaria-Segelyacht

Einbau der Maschine auf einer Segelyacht

Lutz Henkel neuer CEO bei Bavaria Yachtbau

Giebelstadt (SP) Nach nur zwei Jahren gibt es erneut einen Wechsel auf der Brücke von Bavaria Yachtbau: Lutz Henkel ist designierter neuer CEO der Bavaria Yachtbau GmbH. Henkel wird seine neue Aufgabe zum 1. Februar 2015 übernehmen und löst damit Constantin von Bülow ab, der als Sprecher des Beirates in das Aufsichtsgremium von Bavaria wechseln wird. von Bülow war vor zwei Jahren vom Eigentümer Oaktree, eine US-amerkanische Investmentfirma, eingesetzt worden, um die angeschlagene Werft wieder auf Kurs zu bringen. Es folgten harte Schnitte, unter anderem beim Personal. Nachfolger Henkel war Geschäftsführer von Salona-Yachts in Kroatien.

Unter der Leitung von Constantin von Bülow, der selbst zur Oatree-Gruppe gehört, wurde Bavaria nach eigenen Angaben in den vergangenen beiden Jahren nicht nur stabilisiert und professionalisiert, auch der Grundstein für das weitere profitable Wachstum des Unternehmens wurde gelegt: „Ich bin mehr als zufrieden mit der Entwicklung, die wir mit Bavaria bis heute gemacht haben. Wir haben modernste Prozesse und Methoden der schlanken Produktion und ein höchst anspruchsvolles Qualitätsmanagement implementiert. Wir sind in den so wichtigen und wachsenden Markt für Katamarane eingetreten und haben sehr erfolgreich unsere SPORT-Linie erneuert. Die neue SPORT 360 zum Beispiel hat den „Best of Boats“ Award in Berlin gewonnen und die neue SPORT 400 ist für den „Powerboat of the Year“ Award in Düsseldorf nominiert.

Weiterhin sind bei den Segelyachten die CRUISER 46 und der neue Katamaran NAUTITECH OPEN 40 für den „European Boat of the Year“ Award nominiert. Die Märkte Amerika und Asien haben sich für uns sehr positiv entwickelt, wir haben unser weltweites Netzwerk für Service und die Ersatzteileversorgung ausgebaut und nach einigen wirtschaftlich schwierigen Jahren werden wir in dem Geschäftsjahr 2014/15 den operativen Break-Even erreichen. Ich bin sehr stolz, dass ich einen Beitrag zu der Erfolgsgeschichte von Bavaria leisten durfte und übergebe nun gern den Staffelstab an Lutz Henkel.“

Vor seiner neuen Aufgabe bei Bavaria war Lutz Henkel als CEO bei der Salona-Gruppe tätig und ist selbst passionierter Segler. Er verfügt über eine einschlägige mehr als 20-jährige Berufserfahrung in verschiedenen Industriebereichen, dem Qualitätsmanagement, dem Projektmanagement, sowie
im Vertrieb und Marketing. Lutz Henkel leitete verschiedene Geschäftsbereiche und Unternehmen in Deutschland, Luxemburg, Frankreich und in den USA.

„Es war immer das Bestreben Bavaria in die Hände eines CEO zu legen, der langfristig das Unternehmen weiter führen soll. Wir sind sehr glücklich darüber, nun einen hochqualifizierten CEO gefunden zu haben, der sowohl über ein profundes Wissen in der Yachtindustrie als auch einen reichen Erfahrungsschatz aus anderen Industrien verfügt. Mit Lutz Henkel als neuem CEO und Constantin von Bülow als Sprecher des Beirates und Vertreter der Inhaber haben wir das perfekte Setup, um den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen und profitables Wachstum voranzutreiben“, erklärt Peter Williamson, Mitglied des Beirates der Bavaria Yachtbau GmbH.

Lutz Henkel freut sich auf seine neue Aufgabe: „Bavaria ist ein großartiges Unternehmen und eine werthaltige Marke, mit ebenso großartigen Produkten und einem enormen Potenzial. Auf dem Fundament solider deutscher Ingenieurskunst und Qualität freue ich mich nun Bavaria auf seiner spannenden Reise zum Marktführer langfristig begleiten zu dürfen. Mit Daniel Kohl (Produkt & Marketing), Meik Lessig (Sales & Aftersales), Sebastian Jürgens (Produktion) und Christian Hollstein (Finanzen) habe ich ein versiertes Team an meiner Seite, mit dem wir sicher schnell weitere Erfolge feiern werden.“

New CEO Bavaria Yachtbau: Lutz Henkel

Giebelstadt (SP) On January 7th 2015 Lutz Henkel joined Bavaria Yachtbau as designated new CEO. Lutz Henkel will assume his new responsibility as of February 1st 2015 and will replace Constantin von Bülow who will become speaker of the advisory board. Under the leadership of the current CEO, Constantin von Bülow, Bavaria has been stabilised and professionalized over the last two years and the foundation for further profitable growth has been laid: “I am very satisfied with the progress we have made to date. We have implemented state-of-the-art lean manufacturing practices and quality assurance processes. We have entered the attractive and growing catamaran market segment and have successfully renewed our Sport powerboat line. The New SPORT 360 for example has already won the “Best of Boats” award in Berlin and the New SPORT 400 is nominated for the “Powerboat of the
Year” award in Düsseldorf. Furthermore the CRUISER 46 and our new catamaran NAUTITECH OPEN 40 are nominated for the “European boat of the
Year”. We have made very good progress in the American markets and in Asia and have re-invigorated our global service and spare-parts supply and
after some difficult and unprofitable years we will achieve break-even in our operating result in the fiscal year 14/15. I am proud to have been able to make a contribution to the new success story of Bavaria and happy to pass the baton to Lutz.”

Prior to joining Bavaria Lutz Henkel was CEO of Salona Group and is an experienced boater himself. He has over 20 years of relevant professional experience from other industries in Operations, quality Assurance and Project Management as well as Sales, Marketing, Growth and General
Management. Lutz managed international businesses and companies in Germany, Luxembourg, France and in the USA. “It was always our plan to install a long-term CEO once Bavaria is back on track and we find the right person. We are very pleased to have been able to attract such a high calibre CEO for Bavaria, who can combine profound understanding of the boating industry with a wealth of expertise from other professional industries. With Lutz Henkel as new CEO and Constantin von Bülow as speaker of the advisory board and shareholder representative with deep understanding of the business we now have the perfect setup to ensure continuity and drive further profitable growth”, says Peter Williamson, advisory board member.

Lutz Henkel is looking forward to assuming his new role: “Bavaria is a great company, a great product and a great name with huge potential. Based on the solid foundations of German Engineering and Quality I am really looking forward to embarking on the exciting journey of making Bavaria a true world market leader. With Daniel Kohl (Product & Marketing), Meik Lessig (Sales & Aftersales), Sebastian Jürgens (Operations) and Christian Hollstein (Finance) I am joining a wonderful team and we can hit the ground running very quickly.”

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass