Textversion

Sie sind hier:

Sicherheit auf See

Bücherschapp

Fäkalientanks Holland

Fäkalien Deutschland

Kreuzfahrt

Reisefernsehen

RSS-Newsfeed

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Neue Dehler 46 wird in Cannes präsentiert

Neu: Dehler 46 von Hanseyachts

Die Dehler 46 kostet in der Einführungsphase zunächst knapp 220.000 Euro, hat eine Länge über Alles (LüA) von 14,40 Meter, eine Wasserlinienlänge von 12,90 Meter bei einer Breite von 4,35 Meter.

Die Dehler 46 kostet in der Einführungsphase zunächst knapp 220.000 Euro, hat eine Länge über Alles (LüA) von 14,40 Meter, eine Wasserlinienlänge von 12,90 Meter bei einer Breite von 4,35 Meter.

HanseYachts lässt neue Dehler 46 zu Wasser

Der Prototyp der Dehler 46 ist segelklar und wurde zu Wasser gelassen. Die  Enthüllung der Dehler-Neuheit steht im Mittelpunkt des Yachting Festivals in Cannes vom 9. bis zum 14. September 2014.

Der Prototyp der Dehler 46 ist segelklar und wurde zu Wasser gelassen. Die Enthüllung der Dehler-Neuheit steht im Mittelpunkt des Yachting Festivals in Cannes vom 9. bis zum 14. September 2014.

Greifswald (SP) Zur „boot 2014“ in Düsseldorf wurden von der Hanseyachts AG die ersten Details zur Neuentwicklung Dehler 46 vorgestellt. Mitte August 2014 wurde sie segelklar zu Wasser gelassen. Die Enthüllung der Dehler-Neuheit steht im Mittelpunkt des Yachting Festivals in Cannes vom 9. bis zum 14. September 2014.

Die Dehler 46 kostet in der Einführungsphase zunächst knapp 220.000 Euro, hat eine Länge über Alles (LüA) von 14,40 Meter, eine Wasserlinienlänge von 12,90 Meter bei einer Breite von 4,35 Meter. Angeboten werden drei Kielvarianten: Standard T-Kiel mit 2,25 m, Competition T-Kiel mit 2,70 m und ein L-Shape Kurzkiel mit 1,85 m. Gesteuert wird das Schiff mit zwei Steuerrädern und einem Ruderblatt. Die 46er folgt der Dehler 38, die auf der boot 2013 vorgestellt wurde und und sich zum Renner entwickelt hat.

Einige wertvolle Details wurden entsprechend von erfolgreichen Dehler 38 übernommen, wie zum Beispiel im Exterieur die runden und gefälligen Formen des Aufbaudaches, die Form der Aufbaufenster mit Aluminiumleiste darüber und die Rumpfform mit steilem Steven und breitem Heck.

Die Dehler 46 wird in unterschiedlichen Ausbaustufen angeboten, so ist sie von einer komfortablen Tourenversion durch eine Vielzahl von Optionen in einen konkurrenzfähigen Sportler verwandelbar.

Die sportliche Attitüde wird durch einen durchgesteckten Zwei-Salingsmast unterstrichen, der auf dem Kiel platziert ist und so die auftretenden Lasten optimal aufnimmt und auf die gesamte Bodenstruktur verteilt. Die Bodenstruktur wird mit Kohlefaser verstärkt, wodurch eine extrem hohe Steifigkeit erreicht wird. Im Bugbereich befindet sich ein großer Stauraum, der durch eine flush verbaute Luke im Deck zu erreichen ist.

Optional wird eine Aufnahme für den Plotter am Steuerstand angeboten, die runden Formen des Cockpitsülls fließen dabei optisch ineinander über, wodurch eine ergonomische Form entsteht und der Crew eine zusätzliche bequeme Sitzmöglichkeit mit Halt für den Rücken geboten wird. Das offene Heck des Cockpits kann durch eine Badeplattform geschlossen werden, die Auswahl einer Sitzbank, die gleichzeitig als Gangway dient, ist eine weitere Option.

Das Interieur überzeugt mit bis zu drei Kabinen und zwei Nasszellen. Vorherrschend sind runde, harmonische Formen gepaart mit modernen Akzenten, die ein wohnliches Ambiente schaffen. Der Salon besticht durch ein großes U-Sofa, eine großzügige L-Pantry und einen Navigationstisch.

Bei den Nasszellen kommt die aus der Dehler 38 patentierte „Raumbad“ Lösung zum Einsatz – eine Tür teilt gleichermaßen den gesamten WC Bereich vom Salon oder schwenkt durch und teilt den Bereich des Waschtisches von Toilette und Dusche ab. So entstehen in beiden Nasszellen abgetrennte Duschbereiche. Die Kabinen sind mit großzügigen Kojen und einem beeindruckenden Stauraum ausgestattet. Besonderheit ist die in der Vorschiffskabine verbaute „Island Koje“ mit einer Breite von 1,60 m. Diese Bauart der Koje ermöglicht den Einstieg von beiden Seiten.

Der Einführungspreis der neuen Dehler 46 für Bestellungen bis zum 30. Juni 2014 liegt bei 219.000 Euro, danach steigt er auf 229.000 Euro netto.

Die Fertigstellung des ersten Bootes ist für Juli 2014 geplant.

Technische Daten Dehler 46:

Länge über alles: 14,40 m
Länge Rumpf: 13,95 m
Länge Wasserlinie: 12,90 m
Tiefgang Standard: 2,25 m
Tiefgang Competition (optional): 2,70 m
Tiefgang kurz (optional): 1,85 m
Verdrängung ca.: 10.700 kg
Ballast ca.: 3.500 kg
Motor (Standard): Volvo D2-55 mit 39kW/53 PS
Frischwassertank: ca. 450 Liter
Dieseltank: ca. 220 Liter
Design: judel/vrolijk & co




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass