Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


RSS-Newsfeed

Alle News mit einem Klick

Sie wollen wissen, was es Neues auf Yachtfernsehen.com gibt? Und das mit einem Klick?

Kein Problem mit einem Feedreader. Der zeigt Ihnen nur die wichtigsten Headlines an. Viele News-Anbieter nutzen diese Technik, um den Usern das mühsame Ansurfen vieler Seiten zu ersparen. Mit einem Feedreader, der nur die Headlines anzeigt, lassen sich mit einem Blick alle Neuheiten erkennen - sofern der Anbieter RSS-News produziert. RSS steht übrigens für Really Simple Syndication.

Um unseren RSS-Feed zu empfangen, geben Sie in Ihren Reader nur diese Adresse ein:

http://www.yachtfernsehen.com/assets/rss/news.xml


Und woher bekommt man einen solchen Reader? Zum Beispiel gratis bei www.feedreader.com.


Hinweis für Betreiber von Segel-Webseiten, wie beispielsweise Blogs und Club-Seiten:
Unsere News-Feeds können Sie selbstverständlich gratis auf ihre Seiten einbinden. Mit modernen Redaktionssystemen (Content Management Systeme, kurz CMS) erledigt man das per Mausklick. Mehr unter "Für Webmaster".

Allgemeine Yachting-News

Newsfeed "Yachting" abonnieren

Der allgemeine Newsfeed von Yachtfernsehen

Ancora Boat Show mit Trödelmarkt

Hamburg / Neustadt i.H. (SP) Vom 26. bis 28. Mai 2017 findet die 8. hanseboot ancora boat show in Neustadt in Holstein statt. Rund 150 Boote und Yachten sind zu sehen. In rund 80 Zelten präsentieren Anbieter von Ausrüstung, Zubehör und Dienstleistungen rund um den Wassersport, Neuheiten und Messeschnäppchen. Außerdem: lehr- und actionreiche Vorführungen, ein tolles Musikprogramm und ein buntes Angebot speziell für Kinder.

Erinnerung an die Adolph Bermpohl

Bremen (SP) Vor 50 Jahren verunglückte der deutsche Seenotrettungskreuzer ADOLPH BERMPOHL im Orkaneinsatz vor Helgoland: Dabei kamen die drei zuvor geretteten drei niederländischen Fischer und alle vier Seenotretter ums Leben. Am 23. Februar 2017 eine Gedenkandacht der Seenotretter statt. Der niederländische Autor Hans Beukema hat Ende 2016 das Buch "De ramp met de TM 1 en Adolph Bermpohl" veröffentlicht. Soeben ist die deutsche Ausgabe "Das Drama der TM 1 und ADOLPH BERMPOHL. Retter und Gerettete verloren ihr Leben" erschienen.

Neuer Sportbootführerschein 2017

Hamburg (SP) Eine neue Sportbootführerscheinverordnung komme spätestens zum 1. Mai 2017, berichtet der Deutsche Segler-Verband(DSV). "Nach jüngsten Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) tritt spätestens zum 1. Mai 2017 die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft. Sie ersetzt die bisherigen Sportbootführerscheinverordnungen Binnen und See. Darüber hinaus gibt es anstelle der beiden Führerscheine SBF-Binnen und -See künftig nur noch einen Sportbootführerschein. Auf diesem werden die jeweiligen Geltungsbereiche – Binnenschifffahrtstraßen und/oder Seeschifffahrtsstraßen – vermerkt", so der DSV.

Seenot-App für Wassersportler

Bremen (SP) Eine neue App der Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) soll die Suche und Rettung (SAR) im Notfall erleichtern: Trotz aller Warnungen wagen sich immer mehr Wassersportler ohne UKW-Funk aufs Wasser: Doch übers Smartphone lässt sich dank eingebautem GPS die Position bestimmen - das nutzt die Tracking-App Safe Trx, die bereits in anderen Ländern von den jeweiligen Seenotrettungsgesellschaften eingesetzt wird, wie beispielsweise in den Niederlanden die App KNRM Helpt. Diese lässt sich offenbar aber nur in Holland herunterladen, wie deutsche Segler berichten. Nun gibt es die App Safe Trx auch in Deutschland - mit Direktleitung zur Seenotleitung in Bremen - wenn's pressiert. Einen automatischen Alarm löst sie aber nicht aus.

World Race mit 150 Oyster-Yachten

Am Sonntag, 15. Januar 2017, startet in Nelson's Dockyard auf der Karibik-Insel Antigua, dem Treffpunkt der Blauwassersegler in einer Naturbucht auf Antigua die Oyster World Rally.

Freie Fahrt durch NL-Windparks

Düsseldorf (SP) Ab 1. April 2017 können Schiffe bis 24 Meter Länge durch Windparkanlagen vor der niederländischen Nordseeküste fahren - vorausgesetzt, sie haben einen AIS-Transponder an Bord und hören UKW-Funk.

Vorsicht bei Seenot-Munition an Silvester

Düsseldorf (SP) Das Gesetz ist eindeutig: Seenot-Munition wie Leuchtkugeln, Handfackeln und Fallschirm-Raketen dürfen nur im Notfall verschossen werden. Zu groß ist die Brandgefahr an Land. Seenot-Munition ist dafür ausgelegt, möglichst lange zu brennen - die Gefahr, dass eine brennende Rakete oder Leuchtkugel den Boden erreicht, Menschen verletzt und Gegenstände oder ganze Wälder in Brand setzt, ist einfach zu groß.

Michael Schmidt eröffnet Werft in Greifswald

Greifswald (SP) Michael Schmidt Yachtbau (MSY) hat in Greifswald offiziell eine neue Werft samt 3000 Quadratmeter großer Halle und 500 Quadratmeter für Büros eröffnet. Dort sollen superschnelle Segelyachten gebaut werden. Michael "Schmiddel" Schmidt kennt sich dort aus: Er war einst Gründer und langjähriger Besitzer der Hanse-Werft. Seine Werft baute Schmidt speziell für die aktuellen Hightech-Ansprüche erfahrener Kunden.

News von der boot 2017

Interview mit Katja Meinken-Wiedemann von Sunsail über neue Flotillen für Chartersegler in den Segelrevieren BVI und Mallorca. Mehr als 360 Hersteller von Segelbooten und –yachten, Mehrrumpfbooten, Cats, Daysailor-Booten und Jollen haben sich vom 21. bis 29. Januar 2017 auf der boot Düsseldorf präsentiert. Die Hallen 14 bis 17 verwandelten sich in ein Segelcenter. Jeanneau, Bénéteau, Bavaria und Hanse waren als Marktführer der Branche wieder mit interessanten Weiterentwicklungen vertreten. Mit an Bord waren unter anderem auch Hallberg Rassy, Dufour, X Yachts, Oyster, CNB und Swan.

Mega-Yacht aus Greifswald: Brenta 80

Greifswald (SP) Michael Schmidt Yachtbau rüstet in Greifswald die erste Brenta 80 SRD aus. Design Unlimited entwarf das Interior der Argento-Konstruktion aus Karbon für eine Familie mit drei Kindern. Die Abkürzung SRD steht für den Trick, innen ganz groß wie in einem Appartment aufzutreten und außen mit einem flachen Deckshaus zu punkten: Semi Raised Deck. Die Brenta 80 SRD hält das Deckshaus flach, setzt aber wie ihre Center Cockpit-Schwester 80 DC zum überholen an. Innen lädt sie mit Cruiser-Komfort ein, außen warnt sie übermütige Performance-Mitbewerber. Michael "Schmiddel" Schmidt, ehemaliger Gründer und Besitzer der Hanse-Werft, entwarf auch die Brenta 80 DC. Der Rumpf der Brenta 80 DC aus der Hand von Lorenzo Argento gehört zu den ganz schnellen: fast is fun. An ihm wird nichts verändert.

Alle News von Yachtfernsehen.com auf einen Blick

News für Charterer

Newsfeed "Charter" abonnieren

Der Newsfeed Charter von Yachtfernsehen

Zika-Virus grassiert in der Karibik

Düsseldorf (SP) Der Zika-Virus bedroht die Charter-Reviere in der Karibik. Wer einen Segeltörn in der Karibik plant, sollte an starken Mückenschutz wie Repellents und Moskitonetze denken.

Moorings: neues Programm, neue Yachten

Bad Vilbel (SP) Der Vercharterer Moorings hat seinen Charterkatalog für die Saison 2016 für seine Segel- und Motoryachtflotten veröffentlicht. In der Karibik werden mehrere neue Monohull-Modelle eingesetzt. Auch für Yacht Charter mit Crew hat The Moorings ab nächster Saison neue Angebote im Programm. The Moorings investiert nach eigenen Angaben für die Saison 2016 mehr als 50 Millionen US-Dollar in die Entwicklung und den Bau neuer Charteryachten. Allein die Segelflotte in der Karibik wird um mehr als 20 neue Monohulls ergänzt, teilte Moorings mit.

Yachtcharter mit Pannenhilfe inklusive

München (SP) Pannenhilfe inklusive: Wer Yachten über das Online-Portal der ADAC Sportschifffahrt chartert, erhält Pannenhilfe auf See - zumindest dort, wo der Partner-Pannendienst Seahelp aktiv ist - Adria, Balearen, Ostsee. Bei der Buchung einer Segel- oder Motoryacht über die ADAC Yachtcharter-Suche ist nach Angaben des Automobilclubs der SeaHelp Charterpass inklusive. In jenen Revieren im Mittelmeer und der Ostsee, in denen SeaHelp aktiv ist, gibt es also Pannenhilfe auf See, etwa kostenloses Freischleppen bei leichter Grundberührung, Treibstoffservice oder Transport von Verletzten.

Kuhnle Tours erweitert im Osten

Rechlin/Müritz (SP) Der Hausbootvermieter Kuhnle-Tours baut sein Engagement in Polen weiter aus: Zur Saison 2015 werden in Slesin und in Stettin zwei neue Charterstützpunkte (zusätzlich zu den zwei bereits vorhandenen) eröffnet.

Neue Charterversicherung von Pantaenius

Hamburg (SP) Der Yacht-Versicherer Pantaenius hat seine Versicherungslösungen für Charterer überarbeitet. Neu ist die Kautionsversicherung. Die Reiserücktrittskosten-Versicherung, die Bestandteil aller vier Charterpakete ist, beinhaltet nun auch eine Deckung für den Chartergebührenausfall, sollte die Agentur oder der Vercharterer vor Ort zahlungsunfähig werden. Zudem werden bei Skipperausfall und Abbruch der Reise zusätzlich zu den entstehenden Rückreisekosten jetzt auch die Rücküberführungskosten der Yacht erstattet und die anteiligen Charterkosten für die nicht genutzte Zeit versichert.

hanseboot: im Charterforum neue Reviere entdecken

Hamburg (SP) Charterer können auf der Wassersportmesse hanseboot vom 26. Oktober bis 3. November 2013 den nächsten Törn für die kommende Saison planen oder neue Wassersportreviere entdecken. Als perfekte Einstimmung präsentieren im Charterbereich der hanseboot im Obergeschoss der Halle B1 Segelschulen und Charterunternehmen ihre Angebote rund um Urlaub und Ausbildung auf dem Wasser. Für konkrete Fragen und individuelle Beratung wird die bewährte, kostenfreie Törnberatung angeboten.

Sunsail verlegt Charterflotte nach St. Lucia

Wiesbaden (SP) Das Charterunternehmen Sunsail hat seine Charterflotte von St. Vincent (Grenadinen) nach St. Lucia, Marigot Bay, verlegt. Die neue Charterbasis in Marigot Bay an der Westküste von St. Lucia ist bereits seit Juli 2013 geöffnet. Für deutsche Charterkunden bedeutet die Verlegung des Sunsail-Stützpunkts unter anderem günstigere und einfachere Flugverbindungen. Die Insel St. Lucia wird nach Angaben der Charter-Agentur Argos, Wiesbaden, von der Fluggesellschaft Condor von Frankfurt am Main aus jeden Donnerstag angeflogen.

Chartern in Fort Lauderdale, Florida

München (SP) In Fort Lauderdale in Florida an der Südostküste der Vereinigten Staaten eröffnen sich neue Möglichkeiten für Yachturlauber: Dort wird zum 30. November 2013 ein neuer Stützpunkt mit einer umfangreichen Charterflotte aus Katamaranen und Monohulls eröffnet. Die Yachten von Dream Yacht Charter können bereits jetzt über die Agentur ARGOS Yachtcharter gebucht werden.

Kroatien: Karte mit offiziellen Bojenfeldern

Düsseldorf (RP) Das kroatische Ministerium für Seefahrt hat eine (ziemlich unordentliche) Excel-Liste aller gebührenpflichtigen Ankerplätze mit Bojenfeldern in Kroatien herausgegeben. In dem Dokument sind zu den Bojenfeldern jeweils die Namen der Pächter und die maximalen Gebühren aufgelistet.

Neue Charterbasen in Florida

Wiesbaden (SP) Die Vercharterer Moorings und Dream Yacht etablieren sich an der Küste Floridas mit jeweils einer neuen Basis in Miami und Fort Lauderdale.

Alle Charter-News von Yachtfernsehen.com auf einen Blick

Technik--News

Yachtfernsehen.com-Technik-Tipps
LED-Einsatz: aus Ankerlicht wird Dreifarbenlaterne

Der Tricombo-LED-Einsatz von Marineled macht aus jeder herkömmlichen Ankerlaterne mit BAY15D-Fassung eine Dreifarbenlaterne mit Ankerlicht und SOS-Funktion. Der Einsatz lässt sich drehen und einstellen. Die Kabel müssen nicht ausgetauscht werden.

360-Grad-Kamera Theta S im Yacht-Test

Die neue 360-Grad-Kamera von Ricoh, die Theta S, schießt tolle Panoramafotos mit einem einzigen Knopfdruck. Die leichte Spezial-Rundum-Kamera, die kaum größer als eine Zigarettenschachtel ist, liefert Panorama-Bilder mit 14 Megapixel in verblüffender Qualität für jedermann. Auch die 360-Grad-Video können sich durchaus sehen lassen, reichen aber qualitätsmäßig nicht an die gewohnten Full-HD-Videos heran: Die maximale Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel gilt eben fürs gesamte Panorama. Immerhin gibt es in Verbindung mit einem PC auch eine Live-Streaming-Funktion - ideal für Übertragungen von Veranstaltungen. Die Theta S kostet knapp 400 Euro.

Mobilfunker kassiert Segler auf See ab

Düsseldorf (SP) Der tolle Sonnenaufgang beim Passieren der niederländischen Inseln sollte sofort bei Facebook hochgeladen werden. Via Mobilfunk von Vodafone. Doch der Anbieter hatte offenbar herausbekommen, dass sich der verehrte Kunde auf See befand, hielt noch einmal die Hand auf und verlangte allen Ernstes 29,99 Euro für zehn Megabite Datenvolumen.

WLAN-Netz auf der Yacht

Düsseldorf (SP) Tipp: Wie man an Bord ein eigenes WLAN Netz für bis zu zehn Geräte aufbaut. Wer unterwegs nicht aufs Internet verzichten will, kann mittels eines mobilen Hotspots unbeschwert surfen. Das Gerät, das wir vorstellen, wird wahlweise mit einer SIM-Karte oder als Router betrieben. Ein solcher mobiler und kostengünstiger Hotspot wird von Huawei angeboten, der E5330 3G Mobile WiFi Hotspot Router. Das Gerät ist klein und handlich und lässt sich über eine App problemlos von jedem Gerät bedienen. Wichtig für WLAN-Zugänge, die nur für ein Gerät freigeschaltet sind: Der Huawei-Router hat eine eigene MAC-Adresse - so können mehrere Geräte an einem WLAN-Zugang betrieben werden. So funktioniert's.

Boatfit 2016: alles rund um die Bootspflege

Bremen (SP) Die Messe für Yachtklassiker und Bootsrefit, die Boatfit 2016, findet von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Februar 2016, in Bremen statt. Etwa 170 Händler und Anbieter von Zubehör sind in den in den Messehallen 6 und 7 vertreten. Auch der nachhaltige Bootsbau ist ein Thema auf Deutschlands einziger Refit- und Klassikermesse: Mit dabei sind zwei Bremer Bootsbauer, die mit Booten aus nachwachsenden Rohstoffen wie Flachs, Kork und Leinölharz eine Alternative zu GFK-Booten anbieten wollen. Ihr Boot „Hanf im Glück“ soll in Bremen zum ersten Mal dem breiten Publikum vorgestellt werden.

Bavaria-Ersatzteile nun auch bei SVB

Giebelstadt/Bremen (SP) Original-Ersatzteile für Bavaria-Yachten, die bislang nur über Händler ausgeliefert wurden, können nun auch beim Versandhandel SVB online bestellt werden. Durch die Zusammenarbeit der beiden namenhaften Unternehmen besteht für Bavaria-Eigner nun die zusätzliche Möglichkeit, Originalteile über SVB zu beziehen.

GoPro Hero4 Black im Yacht-Test

Workum (SP) Yachtfernsehen.com hat die neue Actionkamera GoPro Hero 4 Black auf einer Segelyacht getestet. Bei den Aufnahmen mit der GoPro Hero 4 Black auf dem IJsselmeer herrschten gute fünf Windstärken - mit dem typisch steilen Seegang. Trotzdem gelangen erstklassige wackelfreie Aufnahmen - auch dank des Jaw Klemmstativs.

Vorsicht vor falschen Prüfplaketten

Köln (SP) Der Fachverband Seenot-Rettungsmittel e. V. warnt vor gefälschten Prüfplaketten für Rettungswesten: Jüngst seien in den Niederlanden gehäuft falsche Prüfplaketten aufgetaucht, die nach Arbeiten an den Rettungswesten angebracht wurden und so den Eindruck erwecken sollen, dass eine Wartung nach den strengen Vorgaben der FSR-Mitgliedsunternehmen stattgefunden habe.

Neu: AIS-Notsender für die Rettungsweste

Düsseldorf (SP) AIS-Seenotsender für die Rettungsweste anstelle der Satelliten-gestützten EPIRBs werden immer beliebter: Sie senden ein AIS-Notsignal in Form eines Kreises mit Kreuz auf die AIS-fähigen Kartenplotter aller in der Nähe befindlichen Schiffe im Umkreis von bis zu fünf Seemeilen. Auf der boot 2015 Düsseldorf stellt FT-TEC Electronics aus Österreich sein neuartiges SEAANGEL SA14 Search and Rescue-System vor.

Neues Wachs speziell fürs Winterlager

Norderstedt (SP) Von Yachticon gibt es jetzt ein spezielles Winter-Wachs, das Boot, Yachten, Autoas und Caravans während des Winterlages schützen soll. Es wird im Herbst auftragen und erst im Frühjahr auf Hochglanz auspoliert. Es kann nach langen Standzeiten und auch bei kalten Temperaturen gut auspoliert werden, versoricht Yachticon. Es sei ein Optimaler Schutz für alle Kunststoffe, Metalle und Lacke.

RSS-Newsfeed Technik von Yachtfernsehen.com


RSS-Newsfeed in Ihre Webseite einbinden

Bieten Sie ihren Usern stets aktuelle Informationen an: Bauen Sie einfach den Yachting-TV-Newsfeed in Ihre Seite ein. Er aktualisiert sich selbstständig.

Infos zum Thema Sicherheit auf See gibt es übrigens bei www.sailpress.com bzw. www.sicher-segeln.de. Auch diese Seiten bieten einen Newsfeed an, der gerne zum Beispiel auf Vereinsseiten oder kommerziellen Websites eingebunden werden kann.

Mehr bei www.sailpress.com.

Regatta-News

RSS Regatta-News abonnieren



(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass